Das Unternehmen

Mit Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom  02.04.1990 wurde der Betrieb Kommunale Wärmeversorgung Altentreptow  aus dem VEB Gebäudewirtschaft Altentreptow herausgelöst und eine juristisch selbständige Einheit gebildet.Bis zu diesem Zeitpunkt war die Wärmeversorgung eine Abteilung der Gebäudewirtschaft.

Der erste Betriebsdirektor war Herr Paulisch. Dem Betrieb wurden mit Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 30.08.1990 auch die Heizhäuser in der Maxim-Gorki-Oberschule, der Westphalstraße und der Ernst-Schneller-Oberschule von der Stadt übergeben.

Das Unternehmen wurde nach der Wende in eine GmbH umgewandelt, die am 25.07.1990 in das Handelsregister mit Nummer 03/252 eingetragen wurde.

Auch der VEB Gebäudewirtschaft wurde in eine GmbH umgewandelt  mit der Bezeichnung Gemeinnütziges Wohnungsunternehmen Altentreptow GmbH, kurz GWA.

Am 14. Dezember 2000 wurde die Wärmeversorgung & Dienstleistungsgesellschaft mbH durch Geschäftsanteilübertragungsvertrag von der Stadt Altentreptow durch die GWA übernommen und als Tochtergesellschaft geführt.

Unter dem Motto „Alles unter einem Dach“ erfolgt in diesem Unternehmen die Wärmeerzeugung für Wohn- und Gewerbeeinheiten im Anschlussbereich. Weiter wird ein großer Teil der Stadt von hier mit Kabelfernsehen versorgt, sowie die Grünanlagen und Grundstücksflächen der Muttergesellschaft GWA gepflegt und vieles mehr.

In der Regieabteilung werden Elektroarbeiten ausgeführt.